system.structure.safety
> Lightweight
> Optimierung
> Materialentwicklung
> Simulation von Strukturen
> Testing IABG
Structure

Der Unternehmensbereich Structure befasst sich sowohl mit Komponenten und Baugruppen als auch mit kompletten mechanischen Systemen. 

Dabei betrachten wir unter anderem folgende Aspekte:

  • Erstellung der Spezifikation, Anforderungsmanagement
  • Entwicklung von Konzepten (Materialauswahl: Composites - Metallische Werkstoffe – Kunststoffe, Fertigungsverfahren, Herstellermanagement)
  • Ausarbeitung von Konzepten, Design, Berechnung
  • Optimierung (Festigkeit / Gewicht)
  • Unterstützung im Zulassungsprozess (Nachweisführung,     Berichte, …)
  • Modifikation, Anpassung, In Service Support
  • Reparaturanweisungen
Konstruktion

Für Ihr Produkt übernehmen wir konstruktive Arbeiten wie die Erstellung von Entwürfen und Konzepten, 3D-Druck für Prototypen, Erstellen von Spezifikationen bis hin zur Erstellung von Bauunterlagen für Serienlösungen. Selbstverständlich empfehlen wir Ihnen speziell in Kunststoff- und Compositelösungen entsprechende Bauweisen und die assoziierten Herstellverfahren, passend für Ihre Fertigungsumgebung und die geplanten Stückzahlen. Darüber hinaus bieten wir ein Konfigurationsmanagement an. Für unsere parametrisierten CAD Modelle benutzen wir CATIA V5.

Statik und Berechnung

Wir unterstützen Sie in der Auslegung und dem Nachweis Ihrer Primär- und Sekundärstrukturbauteilen. 
Hierfür verwenden wir sowohl analytische Methoden als auch numerische Verfahren, wie die Finiten Elemente. Von der Idealisierung, der Modellerstellung bis hin zur Bewertung der Ergebnisse stehen Ihnen unsere erfahrenen Berechnungsingenieure zur Verfügung.
Für die linearen und nichtlinearen statischen Analysen, für Modalanalysen und für die Bewertung des Stabilitätsversagens setzen wir die Programmsysteme MSC.Nastran, OptiStruct und Abaqus ein. In der Anwendung von expliziten Berechnungsverfahren haben wir Vogelschlag und Impact-Analysen durchgeführt. Kinematische Untersuchungen erfolgen z.B. mit MotionView.
Für die Modellierung und Auswertung der Ergebnisse setzen wir MSC.Patran und HyperWorks ein. 

Betriebsfestigkeit

Für Ihr Produkt übernehmen wir detaillierte Betriebsfestigkeits- und Schadenstoleranz Analysen. Als Software verwenden wir ISSY, ISAMI, ASSACOS und NASGRO und sind offen für Ihre individuellen Vorstellungen und Anforderungen. 

Strukturoptimierung

In heutigen Entwicklungen reicht es nicht mehr aus sich, nur auf die klassischen Parameter wie Steifigkeit und Gewicht zu stützen. Wir unterstützen Sie dabei ergänzend Fertigungsrandbedingungen, Kostenparameter sowie Hybridkonzepte einzubeziehen, um Ihr optimales Produkt zu entwickeln. 

Test und Verifikation

In Kooperation mit unserem Mutterkonzern IABG und anderen Partnern bieten wir Ihnen die Durchführung von Strukturtests zur Verifikation an.  

Testbegleitung und Interpretation

Zur Zertifizierung Ihrer Strukturen unterstützen wir Sie bei der Erstellung von Testspezifikationen und können Ihnen bei Bedarf den Struktur- oder Funktionstest auch zusammen mit Partnern aus unserem Netzwerk oder mit der IABG-Gruppe, aus einer Hand anbieten.
Unsere erfahrenen Ingenieure verfügen auch über das Fachwissen zur Definition und Durchführung von Zertifizierungstests. Dieses Wissen basiert auf deren Tätigkeiten als „Compliance Verification Engineer“ (CVE) oder „Designated Technical Responsibility“ 

Gewichtsoptimierung

Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie bei der Erstellung von Gewichtsbilanzen und Identifikation von Leichtbaupotentialen für Ihr Produkt. Daraus analysieren wir den Istzustand bestehender Systeme und identifizieren mögliche Weiterentwicklungen hinsichtlich Machbarkeit und Kosteneffizienz. Bei Bedarf managen wir Ihnen auch  „Weight Task Forces“ in größerem Umfang.

Technologieentwicklung

Durch branchenübergreifendes Wissen hat ACENTISS die Möglichkeit bei Technologieprojekten mitzuwirken und Sie tiefgreifend zu beraten und aktiv zu unterstützen. Schwerpunkte unserer Arbeit sind Materialien, Prozesse und Systeme. Anwendungsbeispiele sind Blitzschutz, Enteisung, Energieeffizienz und Aerodynamik.